Pflastersteine recyclen

Recycling von Bauschutt wird schon lange im Landfschaftsbau eingesetzt.

Wie sieht es aber mit dem Recyclen von altem Kunststeinpflaster wie Beton- oder Klinkerpflaster aus? In vielen Landfschaftsbaubetrieben gibt es Pflasterreste oder gebrauchtes Pflaster, das bei Umgestaltungen angefallen ist. Durch die Kombination von Formen (Rechtecke, Kreise…) und Material lassen sich abwechslungsreiche Wege und Plätze gestalten. Der Landschaftsbauer lässt mit sich bestimmt über den Materialpreis reden….

Englischer Rasen versus Wiese

Heute wurde der Fertigrasen (Rollrasen) verlegt: vor uns liegt eine saftig grüne Fläche. Kein Unkraut ist zu sehen. Gerne würden wir diesen Zustand für die nächsten Jahre halten. Das erfordert viel Wasser, mineralischen Dünger, Pflanzenschutzmittel und Energie für das häufige Mähen.
Wie sieht das mit Pflanzen und Tieren aus? Der regelmäßig gemähte Rasen trägt wenig Blüten. Damit gibt es wenig Insekten wie Schmetterlinge, Käfer und Bienen, die den Nektar der Blüten benötigen. Das hat wiederum zur Folge, dass Vögel keine Nahrung und auch kein Material für den Nestbau finden.
Somit führt der Englische Rasen zu einer Verarmung unserer Pflanzen- und Tierwelt.
Was wäre die Alternative?
Man verzichtet viel Bewässerung, Dünger und Pflanzenschutzmittel wie z.B. Unkrautvernichter. Ist der Boden sehr lehmhaltig, so bringt man vor dem Verlegen des Rasens viel Sand in den Boden ein und mäht den Rasen später auf eine Höhe von ca. 10 cm.

Mit der Zeit entwickelt sich eine ziemlich trockenheitsresistente Wiese mit vielen Arten von Kräutern und Insekten. Die Vogelwelt freut sich.

Wo geht die Reise hin

Ich möchte mich in Zukunft noch stärker als in der Vergangenheit in die Planung ökologisch wertvoller und atmosphärischer Gärten bewegen.

Unsere Wasservorräte werden in Zukunft knapper werden. Ziel ist es für mich daher, weitgehend auf künstliche Bewässerung zu verzichten. Pflanzenschutzmittel und mineralischer und übermäßiger organischer Dünger verschmutzen zunehmend unser Trinkwasser. Ziel ist daher der Verzicht auf chemischen Pflanzenschutz und Dünger. Diese Zele erreiche ich durch die Verwendung standortgerechter Pflanzen. Wichtig sind mir die Pflanzen aber auch als Nahrungsquelle für Vögel und Insekten.

Im Vordergrund der gestalterischen Planung steht für mich das Wohlbefinden der Bauherrn. Es kommt mir nicht nur auf ästhetische Aspekte, sondern vor Allem auf das Wohlbefinden des Bauherrn in seinem Garten an. Das kann ich nicht nur mit den eingesetzten Materialien und Farben, sondern auch in der Planung verschiedener Perspektiven, Blickachsen, harmonischer Gartenwinkel wie Terrassen, kleinen Sitzplätzen und Wasserspielen erreichen.

Ein wichtiger Aspekt wird der Preis der Anlagen sein. Oftmals kann auch unter dem Einsatz von günstigen Materialien ein stimmungsvoller Garten geschaffen werden.

Ich gehe in die Planung

Es gibt wieder Neuigkeiten: Wir schließen zum 30.06.2017 unseren Ausführungsbetrieb. Ich werde dann die Planung und die Lichttechnik als eigenständige Tätigkeiten ausüben.

13 Jahre intensiver Landschaftsbau waren viel Zeit, um Erfahrungen zu sammeln, meine kreative Arbeit zu perfektionieren und neue Planungstechniken wie Vectorworks als Planungssoftware einzusetzen. In Zukunft möchte ich die Planung weiterentwickeln und neue, besonders informative und ansprechende Darstellungstechniken verwenden. Ein wichtiger Meilenstein wird die dreidimensionale Planung sein.

Eine weitere Neuerung: Ich erstelle für die Bauherren Pflanzlisten und Pflanzpläne, mit Hilfe derer die Auftraggeber entweder die Pflanzen bestellen und setzen oder Fachbetriebe mit dieser Arbeit beauftragen können.

Ein wichtiger Schritt in die Zukunft: Ich möchte meinen Kunden Landschaftsbaubetriebe empfehlen, mit denen ich zuverläsig und fachlich optimal zusammenarbeite.

Über die Lichttechnik werde ich in einem weiteren Beitrag schreiben.

Mein neuer Blog

Ich möchte Ihnen hier die Möglichkeit geben, 

  • meine Arbeit zu bewerten, Vorschläge für Änderungen meiner Konzeption und meiner Arbeit zu machen.
  • Diskussionen über die Themen der Gartenplanung mit mir und anderen Teilnehmern zu führen

Sie können hier

  • eigene Themen erstellen
  • Beiträge zu vorhandenen Themen schreiben